Unsere Klinik ist weiterhin im Betrieb.
Die Situation in Bezug auf Covid 19 ändert sich sehr schnell. Unsere Kliniken in Prag, Karlsbad und Znaim bleiben in Übereinstimmung mit den strengsten Maßnahmen geöffnet, damit wir Ihnen eine qualitativ hochwertige und sichere Versorgung bieten können. Es ist verständlich, dass wir den Empfehlungen von ESHRE und SAR CGPS ​​folgen. Online-Beratungsoptionen sind ebenfalls verfügbar. Wenn Sie uns kontaktieren, stellen wir Ihnen gerne aktuelle Informationen zur Verfügung. Mehr information

Samenspende

Falls die Schwangerschaft mit eigenen Spermien des Partners aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, können zur künstlichen Befruchtung gespendete Samenzellen von einem gesunden Spender verwendet werden.

In Tschechien ist eine Samenspende laut dem Gesetzt erlaubt und unterliegt strenger Kontrolle.
Alle Spender müssen sich verschiedenen Untersuchungen (Anamnese, psychologische Untersuchung etc.) unterziehen. Sehr wichtig sind auch genetische Untersuchungen, sowie Untersuchung auf sexuell übertragbare Krankheiten (HIV, Hepatitis B, Hepatitis C, Syphilis).
Bei der Samenspende handelt sich um eine ICSI Behandlung, bei deren die Eizellen der Frau mit dem Samen des Spenders befruchtet werden. Die entstehenden Embryonen sind Eigentum des Paares und stehen für das Paar zum Embryotransfer bereit. Überzählige Embryonen werden eingefroren und konserviert und stehen für einen weiteren Zyklus zur Verfügung. (Kryo-Transfer).

Die Samenspende ist gemäß der tschechischen Gesetzgebung und im Sinne der europäischen Richtlinie vollkommen freiwillig d.h. darf in keinem Fall „entlohnt“ werden und sie ist weiter auch vollkommen anonym. Die Anonymität gilt sowohl für die Spender, als auch für die Empfängerin und die Kinder, die mittels dieser Methode empfangen werden. Wir als Institut sind verpflichtet die medizinische Dokumentation der Spender und Spenderinnen über einen Zeitraum von 30 Jahren aufzubewahren. In diesem Sinne unterliegen wir als Institut für Reproduktionsmedizin und Genetik welches die SUKL Lizenz besitzt den strickten regelmäßigen Kontrollen seitens der Staatsbehörden (Staatsanstalt für Heilmittelkontrolle - SUKL, Ministerium für Gesundheitswesen).

Indikationen für eine Samenspende

  • Azoospermie
  • Sehr eingeschränktes Spermiogramm
  • Genetische Erbkrankheit des Mannes
Unsere Kliniken:

Adresse

FertiCare SE
Radlická 3185/1c , Prag 5, 150 00

Kliniken:
FertiCare Prague:
Radlická 3185/1c, Prag 5
FertiCare Karlsbad Fertility:
Bělehradská 1042/14, Karlovy Vary

© FertiCare SE is member of the group formed by Universal Clinics S.L.U. and Dr Petr Uher and their respective subsidiaries.
TOP ▴