Ich heiße Charlotte, ich bin 25 Jahre alt und komme aus einer kleinen Stadt in Mähren und ich möchte meine Geschichte mitteilen. Vor ein paar Jahren habe ich mich über das Spenderprogramm erkundigt und heute bin ich Mutter von einer kleinen, acht Monate alten Tochter.

Als ich an der UNI war und eine meiner Mitschülerinnen sich entschieden hat, ihre Eizellen zu spenden, war ich Ihre große Unterstützung. Ich weiß, dass es nicht leicht ist, wie andere Menschen denken…Wir sind gemeinsam zur zahlreichen Ultraschall Kontrollen gegangen. Und ich habe ihr mit den Applikationen der Spritze geholfen. Die Freundin war sehr mutig und ich glaube, dass ihre Entscheidung einer anderen Frau geholfen hat. Und dass sie jetzt eine glückliche Mutter ist. Der Grund warum ich damals nicht selber Eizellen gespendet habe war mein Studienaufenthalt in der Schweiz.

Bis heute sind wir im Kontakt geblieben. Vor kurzer Zeit besuchte sie mich und als sie meine kleine Prinzessin in den Armen wiegte, sagte sie plötzlich zu mir:„ Wieso spendest du nicht einfach ?“ Ich brauchte nicht viel Zeit zum Nachdenken. Am nächsten Tag habe ich meine Idee meinem Ehemann mitgeteilt, er war nicht dagegen und hatte meine Entscheidung respektiert. Ich habe im Internet verschiedene IVF-Kliniken gesucht, aber auf Grund der guten Referenzen die ich in verschiedenen Foren gelesen habe, habe ich mich schlussendlich für die Klinik Ferticare entschieden.

Die Klinik ist befindet sich im Zentrum der Stadt. Die IVF-Assistentinnen sind sehr nett und freundlich, sie haben viele Erfahrung und sie verstehen ihrer Arbeit, denke ich wirklich ganz gut. Sie erklärten mir mit Geduld die einzelnen Schritte der Behandlung. Noch dazu haben sie sich sehr gut um meine Tochter gekümmert damit ich mich auf alles besser konzentrieren kann. Am Tag der Punktion der Eizellen, fürchtete ich mich vor der Narkose, aber alles ging problemlos. Für kurze Zeit habe ich mich ausgeruht. Danach hat mich mein Ehemann von der Klinik abgeholt. Mein Körper bewältigte die Hormonbehandlung sehr gut, ich habe keine Komplikationen gehabt.

Ich bin nun sehr glücklich darüber, meine Eizellen gespendet zu haben. Ich bin sicher ich konnte einem Paar helfen und bin sehr froh darüber. Denn ich könnte mir das Glück ohne meine kleinen Tochter nicht vorstellen. 

(Charlotte, 25 J.)

Facebook

Adresse

FertiCare Prague
Radlická 3185/1c
Prag 5, 150 00

ID: 01386620

© Ferticare Prague
TOP ▴