COVID – 19 Aktuelles / Kostenlose Video-Beratung

Liebe Patienten, aufgrund der derzeitigen Situation mussten wir natürlich einige Änderungen vornehmen. Nicht nur aufgrund den Sicherheitsvorkehrungen unserer Regierung aber auch um Ihre und unsere Sicherheit zu gewährleisten.

Für unsere internationalen Patienten ist die Situation natürlich ganz besonders dadurch erschwert, da die meisten Grenzen zu unseren Nachbarländern derzeit geschlossen sind. Nichtsdestotrotz wollen wir für unsere Patienten da sein und die Therapien bestmögliches in der Zwischenzeit vorbereiten.

Wir haben daher beschlossen qualitative aber kostenlose Skype und Telefonkonferenzen durchzuführen, in welchen wie bei einem persönlichen Gespräch Ihre individuellen Möglichkeiten besprochen und geplant werden.

Wir hoffen natürlich, dass die Grenzen bald wieder geöffnet werden um dann gleich anschließen die Therapie durchzuführen. Die derzeitige Situation in Tschechien im Bezug auf den Koronavirus sieht relativ gut aus und wir hoffen, dass wir sie bald auch persönlich bei uns willkommen heißen können.

Videonachricht unseren Chefarztes Dr.med Petr Uher

Sehen Sie bitte hier eine Videonachricht unseren Chefarztes Dr.med Petr Uher.

Bleibt gesund!
Mit den besten Grüßen,
Ihr Ferticare Team

 


Empfehlungen für das Coronavirus COVID-19

Am 12.3.2020 hat die tschechische Regierung aktuell als Reaktion auf den Coronavirus beschlossen, ab dem 14.3.2020 die Grenzen für Personen aus „Risikogebieten“ zu schließen. Darunter befindet sich auch Deutschland und Österreich sowie die Schweiz.

Hier sind alle Risikogebiete: China, Italien, Iran, Südkorea, Spanien, Deutschland, Frankreich, USA, Schweiz, Norwegen, Japan, Dänemark, Niederlande, Schweden, Vereinigtes Königreich, Belgien, Österreich, Griechenland. Ab Samstag, dem 14. März, ist der Transport von Personen mit Bussen, Zügen und Booten aus der Tschechischen Republik in alle Nachbarländer verboten. Der Luftverkehr wird ebenfalls teilweise eingeschränkt.

Die Anreise wird nur für die in Tschechien dauerhaft wohnhaften Personen oder tschechischen Staatsbürgern möglich sein.

Falls Sie bei uns bereits ein Therapie sind oder ein Erstgespräch haben, bitten wir Sie sich bei uns zu melden, damit wir die Situation persönlich mit Ihnen abklären können.

Generell, sowie bei Erstgesprächen welche bereits vereinbart sind, bieten wir unseren Patienten diese Konzultationen per Skype oder Telefon durchzuführen.

Der Ausbruch des Coronavirus COVID-19 in vielen europäischen Ländern und die Maßnahmen, die ergriffen werden mussten, um die Krankheit so weit wie möglich zu reduzieren, haben zu einer besorgniserregenden Situation in der gesamten Bevölkerung geführt, einschließlich schwangerer Frauen oder Frauen, die sich einer assistierten Reproduktionstherapie unterziehen, im Hinblick auf die möglichen Auswirkungen dieses Virus auf die Behandlung, die Schwangerschaft oder das zukünftige Baby.

Daher möchte FertiCare alle seine Patienten beruhigen und informieren, dass wir die Entwicklung des Virus aktiv verfolgen und gleichzeitig in unserer Klinik sowohl die vom tschechischen Gesundheitsministerium festgelegten Vorschriften als auch die Empfehlungen der Fachgesellschaften (ESHRE) umsetzen.

Auf Empfehlung des tschechischen Gesundheitsministeriums haben wir in der FertiCare-Klinik alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung der Virusinfektion zu stoppen und damit die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu sichern:

  • Alle unsere Mitarbeiter wurden angewiesen, nicht in die Klinik zu gehen, wenn sie Anzeichen einer Viruserkrankung aufweisen. Dies gilt auch für diejenigen, die Kontakt zu einer Person hatten, die positiv getestet wurde oder in Risikobereiche gereist ist.
  • Wir haben an verschiedenen Stellen in unserer Klinik Informationsplakate mit grundlegenden Präventions- und Hygienemaßnahmen angebracht.
  • Um die potenziellen Risiken eines direkten physischen Kontakts zu vermeiden, wurde allen Mitarbeitern empfohlen, das Händeschütteln mit den Patienten zu vermeiden.
  • Unsere Mitarbeiter werden angewiesen, sich vor und nach der Aufnahme jedes Patienten die Hände zu waschen.
  • Wir empfehlen außerdem, dass alle Personen, die die Klinik betreten, ihre Hände mit Wasser und Seife oder Desinfektionsgelen waschen, die an der Rezeption und im Wartezimmer zur Verfügung stehen.
  • Die Familienmitglieder unserer Patienten werden gebeten, vor der Klinik zu warten.
  • Alle unsere Mitarbeiter haben das notwendige Schutzmaterial erhalten.
  • Die Reinigungs- und Desinfektionsdienste in der gesamten Klinik wurden verstärkt.
  • Wir haben alle Zeitschriften aus unserem Wartezimmer entfernt.
  • Wir messen die Temperatur für alle Mitarbeiter und Patienten.
  • Wir beobachten mögliche Symptome bei allen Mitarbeitern und befolgen alle Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.
  • Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die diese Maßnahmen verursachen können, hoffen jedoch, dass die FertiCare-Klinik durch die Zusammenarbeit von uns allen ein sicherer Ort ist, an dem wir unseren Patienten weiterhin eine hochwertige Versorgung bieten können.

Unsere Ärzte bieten ein kostenloses Erstgespräch per Skype oder Telefon an.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation und zur Coronavirus-Infektion finden Sie hier: https://koronavirus.mzcr.cz/de/important-information-questions-and-answers/

Unsere Kliniken:

Adresse

FertiCare SE
Radlická 3185/1c , Prag 5, 150 00

Kliniken:
FertiCare Prague:
Radlická 3185/1c, Prag 5
FertiCare Karlsbad Fertility:
Bělehradská 1042/14, Karlovy Vary

© FertiCare SE is member of the group formed by Universal Clinics S.L.U. and Dr Petr Uher and their respective subsidiaries.
TOP ▴